Seminar Logik, Komplexität, Spiele: Computational Social Choice

WS 2014/15

Aktuelles

  • Das Programm des Seminars ist nun online.
  • Bitte beachten sie auch die im Programm angegebenen Zeiten.

Organisation

Die Veranstaltung wird als Blockseminar angeboten.

Die Vorträge finden statt am:

  • Dienstag, 10. Februar, in unserem Seminarraum (Raum 4116, E1, Ahornstr. 55)


Zeitplan

spätestens 14. NovemberGliederung
19. DezemberAusarbeitung
spätestens 23. JanuarFolien
10. FebruarVorträge

Programm

Dienstag, 10. Februar (Raum 4116, E1, Ahornstr. 55)
09:3010:00Andreas TollkötterDer Satz von Arrow
10:0010:30Paul DingilGraph Aggregation
11:0011:30Robin WestermannSocial Choice Functions -- Axiome und Unmöglichkeitssätze
11:3012:00Derya AkdasStrategische Manipulationen
12:0014:00---Pause
14:0014:30Niklas RiekenDie Komplexität von Choice Sets
14:3015:00Christopher HugenrothWählen auf kartesischen Produkten
15:3016:00Till HofmannSocial Software und Verifikation
16:0016:30Hannah ArndtKommunikationserfordernisse in Social Choice

Inhalt

Für das Seminar sind Kenntnisse aus der Vorlesung Mathematische Logik notwendig.

Einführungsliteratur

Folgende Übersichtsartikel sind für alle Themen als Einführungsliteratur empfohlen: [BCE12, CELM07, E11]

Themen

ThemaVortragende(r)Betreuer(in)Literatur
Der Satz von ArrowAndreas TollkötterSimon Lessenich[]
Graph AggregationPaul DingilFrederic Reinhardt[]
Social Choice Functions -- Axiome und UnmöglichkeitssätzeRobin WestermannSimon Lessenich[]
Die Komplexität von Choice SetsNiklas RiekenFrederic Reinhardt[]
Strategische ManipulationenDerya AkdasWied Pakusa[]
Wählen auf kartesischen ProduktenChristopher HugenrothSvenja Schalthöfer[]
Social Software und VerifikationTill HofmannFaried Abu Zaid[]
Kommunikationserfordernisse in Social ChoiceHannah ArndtFaried Abu Zaid[]

Literatur

Zuordnung

  • Informatik (B.Sc.)/Seminar Informatik
  • Mathematik (B.Sc.)/Seminar: Logik, Komplexität, Spiele
  • Informatik (M.Sc.)/Seminar Theoretische Informatik
  • Mathematik (M.Sc.)/Seminar: Logik, Komplexität, Spiele (Reine Mathematik)
  • Informatik (S II)
  • Mathematik (S II)/Hauptstudium/Modul Algebra
  • Mathematik (S II)/Hauptstudium/Modul Angewandte Mathematik

Voraussetzungen

  • Modul Mathematische Logik
  • für B.Sc. Informatik: bestandenes Modul "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (Proseminar)"

Rückfragen

Erich Grädel, Simon Lessenich, Faried Abu Zaid, Wied Pakusa, Svenja Schalthöfer, Frederic Reinhardt